Tel. 0151 6346 2546

Lotsennetzwerk Karlsruhe


Ausgangssituation

Für Menschen mit Alkohol-, Drogen- oder sonstigen Suchtproblemen gibt es in Karlsruhe ein vielfältiges Hilfsangebot.

Viele Suchtkranke haben aber Hemmungen, diese Hilfe anzunehmen und schaffen es nicht, alleine diese Abhängigkeit zu überwinden.

Diese Menschen können schon frühzeitig erreicht werden, z.B. im Krankenhaus, beim Hausarzt, im Jobcenter, in der Schuldnerberatung u.s.w.

Was ist ein Lotse

Lotsen sind geschulte, suchtbetroffene Menschen aus Selbsthilfegruppen.

Sie helfen freiwillig und ehrenamtlich Suchtkranken, einen individuell passenden Weg aus der Sucht zu finden.

Lotsen beraten und begleiten Menschen auf dem Weg aus der Sucht und helfen ihnen das 'rettende Ufer' zu erreichen.

Das können je nach Bedarf Selbsthilfegruppen, Beratungsstellen, Entgiftungsstationen u.ä. sein.

Unser Ziel

Suchtkranke Menschen erreichen, sie partnerschaftlich beraten und motivieren, Hilfsangebote der verschiedenen Organisationen anzunehmen.

Ihnen eine Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft erleichtern und damit auch Rückfälle und Folgebehandlungen mindern.

Vertraulichkeit

Der Lotse benötigt nur die Information, die für die Unterstützungstätigkeiten erforderlich sind.

Die Gespräche zwischen Ihnen und dem Lotsen sind vertraulich.

Die Schweigepflicht ist verbindlich.